Meine Werft im Keller


Der Blick in mein Reich. In meinem Hobbykeller entstehen neue Projekte, werden bestehende Modelle repariert und aufbewahrt. Hier schöpfe ich neue Kraft und finde Ruhe vor dem Alltag.

Mein "Arbeitsplatz" zuhause.

Werkbank mit einem Projekt in Arbeit

Auch leere Tabakboxen finden Verwendung. ( Ich bin NICHTRAUCHER!) Aus ihnen habe ich mir ein Kleinteileregal gebaut.

Aus Platzmangel habe ich mir einen rollbaren Werkstatttisch selbst gebaut. Er hat die Abmessungen 102 x 50 x 90 cm

Neben vielen Ablagen für Werkzeug ist auf der Rückseite auch Stauraum für Kleinteile hinzugekommen.

Mit 2 Lenkrädern ist der Tisch schön beweglich. Auf der breiten Arbeitsfläche haben auch große Modelle Platz und ich muß sie nicht mehr dauernd umdrehen.

Die Rückseite mit vielen Kleinteilemagazinen aus ausrangierten Tabakboxen( ich bin immer noch Nichtraucher!)

In einem zweiten Kellerraum habe ich ein Holzregal für die Aufbewahrung meiner Modelle samt Transportkisten und der Bausätze aufgestellt.

Die fertigen Modelle findet unter der Rubrik " Meine Modelle",  die Bausätze unter der Rubrik:" liegt auf Lager"